Rezension

1979 – Eine Art Geschichte

 ★★★★★ 

Hans-Rudolf Lutz  Hans-Rudolf Lutz


Autor: Hans-Rudolf Lutz
Design: Hans-Rudolf Lutz
Verlag: Verlag Hans-Rudolf Lutz
Jahr: 1980
Sprache: visuell
Seiten: je 312
Format: 20,8 × 29,4 cm

Diese beiden selbstverlegten Bände von Hans-Rudolf Lutz, der Schüler von Emil Ruder und selbst ein aktiver Lehrer war, zeigen eine außergewöhnliche Sammlung von Zeitungsausschnitten aus dem Jahr 1979. Der erste Band zeigt Seiten Züricher Tageszeitungen, auf denen gezielt ein Feld von 10 × 15 mm ausgeschnitten ist. Im zweiten Band findet man exakt dieses Feld auf die Größe der gesamten Seite aufgezogen.

Es ist unglaublich, wie kritisch, unterhaltsam und gleichzeit grafisch faszinierend ein so simpler Schritt im entsprechenden Kontext wirken kann. Jeder Band für sich allein funktioniert bereits, aber das simultane Lesen beider Bücher wird zu einem unvergesslichen visuellen Erlebnis.

Fazit: Ein zeitloses Werk, das immer wieder aufs Neue begeistert.

Hans-Rudolf Lutz
Hans-Rudolf Lutz
Hans-Rudolf Lutz
Hans-Rudolf Lutz
Hans-Rudolf Lutz

Leave a Reply