Rezension

Simplicity

 ★★★★☆ 


Autor: John Maeda
Design: John Maeda
Verlag: Spektrum
Jahr: 2007
Sprache: Deutsch
Seiten: 108
Format: 21,6 × 13,6 × 1,4 cm
Bekömmlichkeit: Gemüsesticks mit Dip

Der Untertitel “Die zehn Gesetze der Einfachheit” lässt viel erwarten. Allerdings sind das eher Überlegungen/Essays zum Thema “Simplicity” als Gesetze, wie es Maeda auch selbst beschreibt. Abgesehen davon ist dies ein kleines, leicht bekömmliches Buch voller guter Ansätze. Anhand von verschiedenen Beispielen verdeutlicht John Maeda, der an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und Technik agiert, seine Gedanken zum Thema Einfachheit. An vielen Stellen wird auch die Komplexität als essentieller Gegenspieler der Einfachheit betont. Gerade die Erfahrungberichte von Produkten, anderen Kulturen und starken Persönlichkeiten erhöhen den Unterhaltungswert und regen zu Gedankenspielen an.

Ich möchte noch anmerken, dass sich bei diesem Buch die englische Originalversion empfiehlt, da sie der deutschen in Sprache und Satz überlegen ist.

Fazit: Leicht zu lesendes, unterhaltsames Buch, das Denkansätze für verschiedenste Disziplinen bietet.

zum Simplicity-Blog

simplicity_ten
simplicity_icons
simplicity_wolke

Leave a Reply